Neuigkeiten aus unserem Schulleben

Vorlesewettbewerb

05.12.2017 | 23:00 von Webmaster

Der Vorlesewettbewerb wird jährlich vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels für Schüler und Schülerinnen aller Schularten in der 6. Jahrgangsstufe durchgeführt. Auch in der Staatlichen Realschule Vöhringen haben wie in den Vorjahren alle sechsten Klassen daran teilgenommen.

Zunächst wurden im Rahmen des Deutschunterrichts innerhalb der Klassen die zwei besten Leser ermittelt: Lara Hentschel (6a), Laura Neff (6a), Florian Eck (6b), Juliane Scheck (6b), Merisa Kaya (6c) und Lorena Magg (6c).

Der Schulentscheid fand dann am 01.12.2017 im Musiksaal statt. Alle Sechstklässler durften den Klassensiegern beim Vorlesen zuhören. Schulleiter Oliver Eschenbach betonte, dass es bei der Veranstaltung nicht nur um das Gewinnen gehe, sondern auch um das Vorleseerlebnis an sich und um das Vergnügen, vorgelesen zu bekommen. Er hofft, dass dadurch mehr Schüler die Freude am Lesen entdecken.

Bevor die Schüler mit dem Vorlesen begannen, nannten sie den Autor und den Titel ihres Buches und erläuterten kurz, wovon es handelt. Jedes Kind las 3-5 Minuten aus einem selbst gewählten Lieblingsbuch vor. Danach musste jeder noch einen unbekannten Text vortragen. Bewertet wurden besonders Lesetechnik und Textinterpretation.

Der Jury gehörten die Journalistin Ursula Balken von der Illertisser Zeitung, die Elternbeirätin Marion Hans, der Schülersprecher Mert Karacan (9a), die ehemalige Schulsiegerin Elisa Kisrane (9c), sowie die Deutschlehrkräfte Christian Rapp und Daniel Krempel an.

 

Schulsiegerin wurde Merisa Kaya (Klasse 6c). Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leseleistung!

 

Die Schülerin wurde dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels gemeldet und wird am Regionalentscheid in Illertissen teilnehmen. Alle Sechstklässler, die beim Schulentscheid vorgelesen haben, erhielten eine Urkunde und ein Buchgeschenk.

K. Hofmann

Zurück